Weiterhin sicher und einfach bei uns bestellen: wir liefern wie gewohnt, nur mancherorts nicht ganz so schnell. Mehr Informationen.
X
Phone

ASS: Anti-Schlupfsysteme

Die Anti-Schlupfsysteme werden auch unter der Abkürzung ASS geführt und wurden entwickelt, damit das Durchdrehen der Räder verhindert wird. Wenn die Antriebsräder keinen Halt mehr finden, kann es passieren, dass sie außer Kontrolle geraten. Dies wird auch als Durchdrehen bezeichnet. Das Problem dabei ist, dass der Fahrer das Fahrzeug so nicht mehr lenken und führen kann. Die Unfallgefahr steigt an. Die Anti-Schlupfsysteme arbeiten elektronisch. Damit bieten sie einen Unterschied zu den Sperrdifferenzialen. Diese basieren auf einer Mechanik. Das heißt, sie sind nicht in der Lage, das Durchdrehen wirklich zu verhindern. Bei Anti-Schlupfsystemen ist es dagegen so, dass auch eine Beeinflussung der Motorleistung stattfindet. Das heißt, die Räder erhalten die Kraft, die sie brauchen. Zu viel Motorkraft kann das Durchdrehen ebenfalls positiv beeinflussen. Abhängig davon, welche Geschwindigkeit ein Fahrzeug hat, ist ein ASS teilweise auch in der Lage, die Räder zu bremsen.

Es gibt verschiedene Systeme, die in einem Fahrzeug verbaut werden können. Dazu gehört beispielsweise die Antischlupfregelung, kurz als ASR bekannt. Auch die Automatische Stabilitätskontrolle und Traktion ist eines der Systeme, das bei modernen Autos zu finden ist. Wichtig zu wissen ist, dass nicht jedes Auto über Anti-Schlupfsysteme verfügt. Gerade ältere Fahrzeuge haben hier oft nur eine mechanische Kontrolle, deren Wirkung nicht an die elektronische Variante heranreicht.

Die Preise gelten (wenn nicht anders erwähnt) pro Stück und inkl. MwSt. und Versandkosten innerhalb Deutschlands.

ReifenDirekt.de - ein Angebot der Delticom AG 5 6